Zum Inhalt springen

Heiß umkämpft: Gedenkort Stadthaus

Veranstaltung im Rahmen der "Andocken 20: ErinnerungsTopografie / Hamburger Geschichtslandschaften"-Ringvorlesung an der Universität Hamburg. Zur Geschichte des Stadthauses als Zentrum von Terror und Unterdrückung. Seine Bedeutung für das öffentliche kulturelle Gedächtnis Wolfgang Kopitzsch, Polizeipräsident der Freien und Hansestadt Hamburg a.D., Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord a.D., Leiter der Landespolizeischule Hamburg a.D., Mitglied Initiative Gedenkort Stadthaus 70 qm für… Weiterlesen »Heiß umkämpft: Gedenkort Stadthaus

Das Lagerhaus G.

Veranstaltung im Rahmen der "Andocken 20: ErinnerungsTopografie / Hamburger Geschichtslandschaften"-Ringvorlesung an der Universität Hamburg. Zum Ort und zur Geschichte des KZ-Außenlagers „Dessauer Ufer“, eines der größten Außenlager des KZ Neuengamme (Juli 1944 bis April 1945) (Ergebnis eines Projektseminars im Arbeitsfeld Public History, Universität Hamburg) Vorstellung der Online-Ausstellung „Curating the Invisible: Lagerhaus G“ Dr. Anke Rees,… Weiterlesen »Das Lagerhaus G.

Diskussion zur Umbenennung der Sedanstraße und der Alternative Ludwig Baumann

Die Initiative Sedanstraße umbenennen! lädt ein zur Diskussion über die angestrebte Umbenennung der Sedanstraße in Eimsbüttel und eine Neubenennung nach dem Hamburger Friedensaktivisten und Wehrmachtsdeserteur Ludwig Baumann. Alle Interessierten sind eingeladen und wir freuen uns über eine Anmeldung unter kontakt@sedanstrasse-umbenennen.de Datum: 22.11.2021 Uhrzeit: 18.30 - 20.00 Uhr Ort: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, Vortragsraum I. Stock (Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg)… Weiterlesen »Diskussion zur Umbenennung der Sedanstraße und der Alternative Ludwig Baumann

„Niemals gegen das Gewissen“

Der Lyriker und Sänger Johann Voß erinnert am 6. Jahrestag der Denkmalsübergabe am Gedenkort für die Opfer der NS-Militärjustiz mit Gedichten und Liedern an Ludwig Baumann und dessen Aufruf „Hört niemals auf, selbständig zu denken! Prüft euer Gewissen und hört auf das, was es euch sagt.“ Eine Veranstaltung von Johann Voß, www.johannvoss.de

Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag von Ludwig Baumann

Dokumentarfilmvorführung über Ludwig Baumann Die Veranstaltung findet am 12.12.2021 um 11:00 Uhr im Abaton-Kino, Allendeplatz 3/ Ecke Grindelhof, statt. Nach einer kurzen Begrüßung sprechen Prof. Dr. Detlef Garbe, Günter Knebel und René Senenko in einem von Pastor i.R. Ulrich Hentschel moderierten Podiumsgespräch über Ludwig Baumann und die Politik, die Arbeit der Bundesvereinigung Opfer der Militärjustiz und den Gedenkort für… Weiterlesen »Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag von Ludwig Baumann

Vorlesung Andocken 20: Die Sedanstraße umbenennen

Einladung zur Ringvorlesung: Andocken 20: ErinnerungsTopografie / Hamburger Geschichtslandschaften. Gedenkstätten, Denkmäler, Museen, Straßennamen als Aushandlungsorte des kulturellen Gedächtnisses in Hamburg  Die Sedanstraße umbenennen Im laufenden Wintersemester widmet sich die Vorlesungsreihe „Andocken“ umstrittenen Hamburger Geschichtsorten. Die Vorlesungsreihe ist Teil des Allgemeinen Vorlesungswesens der Universität Hamburg und damit auch für Nicht-Universitätsmitglieder offen. Am 25. Januar wird das… Weiterlesen »Vorlesung Andocken 20: Die Sedanstraße umbenennen

Aktiventreffen

Liebe Interessierte, um in „langen Linien“ die Aufarbeitung des preußisch-deutschen Militarismus voranzubringen und für heute Konsequenzen zu ziehen (nicht zufällig wurden die derzeitigen NATO-Aktivitäten im Laufe der Veranstaltung mehrfach angesprochen), laden wir alle, die mittun wollen, zu unserem nächsten Treffen am Samstag, den 12. Februar 2022 um 15 Uhr im „Syntagma“ ein. (Es handelt sich… Weiterlesen »Aktiventreffen